Parodontologie

Erkrankung und Entzündung des Zahnbetts

Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnbettes.  Die Ursache für das Zahnfleischbluten sind Bakterien und Giftstoffe, die sich in Form eines Belages auf den Zähnen festgesetzt haben.

Ohne Behandlung führt Parodontitis zum Verlust der Zähne. Wird der Belag und der Zahnstein nicht entfernt, breiten sich Bakterien unter dem Zahnfleischsaum weiter aus. So entstehen mit der Zeit sogenannte „Zahnfleischtaschen“, in denen sich die Bakterien noch schneller vermehren. Durch weiter fortschreitende Entzündung wird der umgebende Knochen immer schneller abgebaut. So führt Parodontitis über kurz oder lang zum Verlust des betroffenen Zahnes. Parodontitis ist aber keine Krankheit, mit der man leben muss.

Die professionelle Zahnreinigung und die Mitarbeit des Patienten sind entscheidend für die Genesung. Durch eine professionelle Zahnreinigung, Anweisungen und Betreuung wird meistens ein Erfolg erzielt.  In bestimmten Fällen folgen weitere Behandlungen mit Hilfe des Softlaser, White Star Laser oder chirurgischer Eingriffe.

 

Für mehr Informationen besuchen Sie die Website der Schweizerische Gesellschaft für Parodontologie.

 

Parodontologie Instrumente - Zahnärzte in der Gemeinschaftspraxis - Bern